Font size
A
Zoom
SPONSORS
sample2
Communication Sponsors
EN » Le Math » Partners
Die zypriotische mathematische Gesellschaft ist eine Non-Profit-Organisation. Sie wurde 1983 gegründet und zählt als größte wissenschaftliche Organisation Zyperns derzeit ca. 800 Mitglieder. Ihre Aktivitäten beinhalten die Organisation aller nationalen und einiger internationalen Mathematikwettbewerbe (Balkan Mathematik Olympiade für alle Altersgruppen, SEEMOUS (South Eastern European Mathematical Competition for University Students) für Studierende von Universitäten) sowie jährliche Konferenzen zum Thema Mathematik, Naturwissenschaften und Bildung und eine Tagungsserie zum Thema Mathematikunterricht abgehalten in verschiedenen Mittelmeeranrainerstaaten.
Name: MAKRIDES Gregory
Name: PHILIPPOU Andreas
Name: PAPAYIANNIS Costas
Name: CHARALAMBOUS Antri
Name: CHRISTODOULOU Simoula
Die Thales Stiftung ist eine in Zypern registrierte gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, eine der dynamischsten Bildungsorganisationen in der Region zu werden. Der Zweck der Stiftung ist die Anerkennung herausragender akademischer Leistungen und es jungen Menschen zu ermöglichen ihr Talent zu zeigen. Dies wird durch Aktivitäten erreicht, die eine harmonische Entwicklung der Jugendlichen fördern. Im Mittelpunkt stehen: nicht-formale Bildung, kreatives und anwendungsorientiertes Denken, Intuition, Imagination, Entdeckung und Innovation und die Fähigkeit durchdachte Entscheidungen zu treffen.
Name: SKOTINOS Andreas
Name: CHRISTOU Constantinos
Name: PAPA ZENIOU Lina
Name: KENDEROV Petar
Name: CHRISTOU Elpida
Die Karls-Universität in Prag ist eine öffentliche Einrichtung. In der pädagogischen Fakultät werden angehende Lehrer für alle Schulen und Altersgruppen ausgebildet. Erziehungswissenschaft, pädagogische Psychologie und Didaktik sind weitere Abteilungen der Fakultät, die Bachelor-, Master und Doktoratsstudien anbietet. Im Bereich internationaler Kooperationen sind verschiedene Projekte im Socrates-Programm hervorzuheben (Comenius, Lingua, Grundtvig, Minerva, Arion, Erasmus).
Name: NOVOTNÁ Jarmila
Name: JANČAŘÍK Antonín
Name: JANČAŘÍKOVÁ Kateřina
Name: MACHALÍKOVÁ Jana
Loidl-Art ist seit nunmehr 21 Jahren eine ‚Bildungsgalerie‘. Die Ausstellungsräume befinden sich in der Kaiservilla in Bad Ischl und im Höplingerhaus in Bad Goisern. Mehr als 700 Besucher kommen Woche für Woche in Kontakt mit den ‚ Contemporary-Art-Presentations‘. Wir präsentieren Künstler aus Österreich und dem europäischen Raum und organisieren etwa zehn Mal pro Jahr Veranstaltungen, in denen bildnerische Kunst und Musik zusammengeführt werden.
Name: LOIDL Helmut
Die VUZF Universität ist die erste Privatuniversität Bulgariens und spezialisiert auf Finanz- und Versicherungswesen sowie Management und Marketing. Die Mission der Universität ist, hochqualifizierte Spezialisten im Bereich der Wirtschaft auszubilden und wirtschaftswissenschaftliche Forschung in Übereinstimmung mit den Anforderungen aus der Praxis weiterzuentwickeln. Der akademische Anspruch der Universität ist die Umsetzung der europa- bzw. weltweit besten hochschuldidaktischen Erkenntnisse. Unsere Hauptanliegen sind, hochwertige Studiengänge anzubieten und eng mit der Wirtschaft zu kooperieren, um den Studierenden erfolgreiche Karrieren zu ermöglichen. Die Mitglieder der Fakultät sind herausragende Wissenschaftler mit praktischer Erfahrung. Sie sind oder waren Leiter staatlicher oder privater Institutionen.
Name: GROZDEV Sava
Die Schule wird derzeit von ca. 800 Schülerinnen und Schüler besucht, deckt die Sekundarstufen I und II ab und bietet außerdem Abendkurse an. Das Calistrat Hogas National College reagiert auf die Anforderungen und Herausforderungen, die sich aus der professionellen Entwicklung von Jugendlichen und Erwachsenen ergeben, indem den Lernenden ein angemessener Mix aus Allgemeinbildung und berufsspezifischem Wissen vermittelt wird. Es werden Strategien, Standards und Ideale gefördert mit dem Ziel, einen breiten Wertekanon zu respektieren. Dazu zählen Werte wie Demokratie, Freiheit, Wahrheit, Respekt für die Institution und die Mitmenschen. Die Anerkennung dieser Werte wird den Jugendlichen helfen, sich in der Gesellschaft als unabhängige und würdige Mitglieder zu behaupten, die eigene Meinungen vertreten können, sich zivilisiert zu benehmen wissen und ihre Arbeitsumgebung respektieren.
Name: CIRCU Nadia
Name: MERISOR Marius
Name: CODRUTA Secara
Name: CODRUTA Luis Filimon
Die Lyckeskolan ist eine öffentliche Sekundarschule für ca. 350 Kinder im Alter von 12 bis 16 Jahren, in der 45 Personen beschäftig sind. Die Schule wird auch von Jugendlichen mit Behinderungen besucht, die in die Klassen integriert werden. Kunst (Malerei, Schauspiel, Musik, Werkunterricht) und Sport sind die beiden Schwerpunkte, auf die sich die Schülerinnen und Schüler jeweils zur Hälfte verteilen.
Name: LYDELL Manfjard Malin
LEOLAB ist ein multidisziplinäres Zentrum, das seine Dienste in den Bereichen Pädagogik, Früherziehung und Psychologie offeriert. Das Zentrum wurde 2003 gegründet und versteht sich als eine Alternative, um den Herausforderungen und Veränderungen in der Entwicklung des Lernens und den damit einhergehenden Schwierigkeiten gerecht zu werden. Ziel von LEOLAB ist es, auf die Anforderungen und gesellschaftlichen Bedürfnisse in den Bereichen Erziehung, Ausbildung und Früherziehung einzugehen. LEOLAB bietet umfangreiche Serviceleistungen für Schülerinnen und Schüler, Familien und Bildungseinrichtungen an.
Name: CID Esperanza
Name: DIESTE Belén
Name: MUÑOZ Marta
Die ‚Junior Mathematical Society‘ von Miskolc wurde 1996 gegründet und konzentriert sich auf die Organisation von Veranstaltungen und Tagungen sowie die Herausgabe mathematischer Zeitschriften und Unterrichtsmaterialien. Zielsetzung ist die Popularisierung und Weiterentwicklung von Mathematik in der Region. Kooperationspartner sind die Universität von Miskolc, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler aus den Sekundarschulen und andere mathematische Gesellschaften.
Name: KÖRTESI Péter
Das ‘European Office of Cyprus (EOC)’ ist eine Non-Profit-Nichtregierungsorganisation (NGO) mit dem Sitz in der Hauptstadt Nikosia. Die Einrichtung wurde 2007 gegründet und setzt sich aus einem breiten Spektrum unterschiedlicher Interessensgruppen aus den Bereichen Bildung, Verwaltung, Bankwesen, Rechtssystem aber auch Kultur, Tourismus und Jugendorganisationen zusammen. Derzeit besteht das EOC aus 27 Mitgliedsinstitutionen. Das ‚European Office of Cyprus‘ unterstützt seine Mitglieder und liefert Informationen zu Verfahrensweisen und Förderprogrammen, die die Europäische Union seinen Bürgern und Mitgliedsstaaten anbietet. Es wird Bedacht darauf genommen, dass die lokalen Entwicklungsprogramme auch finanziell bestmöglich unterstützt werden.
Name: STREVINIOTI Roza-Maria
Name: TSIKOUDI Despoina
Das Collège Saint Charles ist zwar eine Privatschule (Sekundarstufen), steht aber unter Vertrag zum Bildungsministerium. Ca. 400 Kinder und Jugendliche werden von 30 Lehrkräften unterrichtet. Schülerinnen und Schülern, die in bestimmten Unterrichtsgegenständen Schwächen ausweisen, werden zusätzlich gefördert, solche, die besonders leistungsfähig sind, können den ‚Europazweig‘ belegen. Allen Schülerinnen und Schülern stehen zahlreiche außerschulische Kursangebote (u.a. Schauspiel, eine Schreibwerkstatt, Chorgesang, Zirkus, verschieden Sportangebote) offen, in denen sie ihre Talente weiterentwickeln können.
Name: MEVEL TREGUER Katell
Name: KERVENIC Claire
Name: DAREES Elise
Name: GUEGUEN Edith (7 March – 26 June 2013)
Das ‘Institute of Communication and Computer Systems’ der nationalen technischen Universität Athen (ICCS-NTUA) ist eine der führenden griechischen Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den Bereichen technologieunterstütztes Lernen, affective & social computing und neue Medien (Web 2.0). Mehr als 200 Techniker, Ingenieure und Studienabgänger arbeiten am ICCS, wobei ca. 100 auch in Doktoratsstudien eingeschrieben sind.
Name: KARPOUZIS Constantinos
Name: CHRISTODOULOU Anna
Com2go ist eine auf Web-Technologien und Anwendungsentwicklungen spezialisierte Agentur und wurde 1999 gegründet. Eine Kerndomäne der Firma ist die Weiterentwicklung neuer Technologien durch online-collaboration. Während der vergangenen fünf Jahre bestand eine enge Zusammenarbeit mit der zypriotischen mathematischen Gesellschaft. Com2go kooperierte in zahlreichen Projekten als Technologiepartner und lieferte u.a. die automatisierte Auswertung der Antwortbögen für die Mathematik Olympiade, ICT Support und Training, Web-Development, digitale Werbung und Multimedia-Produktionen (iBooks).
Name: ECONOMIDES George
Name: NIROU Natasa
Name: CHERNINKOV Vladimir